Yvonne Vetter

 

 

1) Wie lange arbeitest Du schon als Yogalehrer für Satyaloka und welche Stunden

gibst Du?

Ich darf seit 2017 im Satyaloka Studio in Poppenbüttel Restorative Yoga

unterrichten.

 

2) Welche Erfüllung findest Du im Unterrichten und für Dich generell im Yoga?

Yoga zu unterrichten ist eine wundervolle Form der Kreativität und es erfüllt mich

mit tiefer Freude, Dankbarkeit und Demut. Ich darf dabei auch lernen und ich

empfinde es als gegenseitige Inspiration zwischen Schüler und Lehrer.

Dieser Yoga-Weg ist nie zu Ende und es gibt immer wieder neue Strömungen und

Aha-Momente sowohl beim Unterrichten als auch in meiner eigenen Praxis.

Yoga ist eine große Bereicherung für mein Leben.

 

3) Was ist das Besondere an Deiner Art zu unterrichten?

Ich versuche mit Leichtigkeit, Freude und Herz zu unterrichten und dabei einen

Raum, ein Refugium zu schaffen, in dem jede und jeder einfach sein darf.

 

 

4) Hat Dich Yoga verändert? Wenn ja, in welcher Hinsicht?

Es hört sich pathetisch an aber: Yoga hat mein Leben sowas von verändert 😉

Der Satz „Yoga ist das Zur-Ruhe-bringen-der-Gedanken-im-Geist“ aus dem Yogasutra

des Patanjali (Kapitel I.2) hat mich tief berührt. Yoga - eine geistige Disziplin, die

Verbindung zwischen Bewegung und Atmung. Somit kann das ganze Leben Yoga sein.

Ein Wandel in der Selbstwahrnehmung und der Wahnehmung meiner Umwelt.

 

5) Nutzt Dir Dein yogisches Wissen auch im Alltag? (in beruflichen oder in privaten

Situationen?)

Yoga und Achtsamkeit ist zu einer Alltagspraxis geworden. Ich kann mich jederzeit

mit meiner Atmung verbinden, dadurch aus der Emotionalität herauskommen und

beobachten welche Optionen ich habe. Dieser winzige Augenblick bringt mir die

Freiheit Möglichkeiten wahrzunehmen und mich dann bewusst zu entscheiden,

welchen Weg ich gehen möchte. Ein großes Geschenk für mich!

 

6) Wenn Du Dich mit einem Satz beschreiben müsstest, wie würde der lauten?

Was ich mache, mache ich aus vollem Herzen.

 

7) Hast Du einen Lieblingsyogastil?

Ich durfte schon viele Yogastile kennenlernen und könnte mich nicht für einen entscheiden. Mein Herz schlägt für Restorative Yoga und da ich Abwechslung liebe

auch für Vinyasa Flow, Hatha & Yin sowie Intuitives oder Luna Yoga.

Das ist das tolle am Yoga, je nach Tagesform kann ich aus diesem großen Yoga-Schatz schöpfen und mir das herauspicken, was sich im Moment gut anfühlt!

Mit Festigkeit und Leichtigkeit zugleich 😉 .

 

Yvonne unterrichtet

 

In Hamburg:

 

Freitag, 16 Uhr                Restorative Yoga  (im Wechsel mit Marion& Alex)

Heute


             2 Studios- 1 Mitgliedschaft

               Marion Schwarzat

 

             Büro Tel. 040/ 644 30 455

                info@satyaloka-yoga.de

 

                    Hamburg                                                                   Ahrensburg

  Poppenbüttler Hauptstr. 13                                                                     Große Str. 40

                  StudioTel: 040/380 48 717                                                            StudioTel: 04102/8889522

 

                                                         

                                                                                                                                                                                 

 


Instagram

Yoga is the practice of quieting the mind. It is simple but not easy.