Franziska Zimmermann

1) Wie lange arbeitest Du schon als Yogalehrer für Satyaloka und welche Stunden gibst Du?

Mein Weg hat mich 2015 als Schülerin zu SatyaLoka Yoga geführt. Dort hat mich das Yoga gepackt und nicht mehr losgelassen.

Nach vielem Schnuppern und woanders Erfahrungen sammeln, bin ich wieder zurück gekehrt und habe dann auch direkt die Ausbildung bei SatyaLoka Yoga gemacht. Ich unterstütze seit Ende 2018 die Anfänger Kurse und vertrete einzelne Kurse. Ich bin unglaublich stolz seit Juli 2019 einen festen Kurs zu haben, den ich mir mit der lieben Tanja teile <3

 

2) Welche Erfüllung findest Du im Unterrichten und für Dich generell im Yoga?

Es erfüllt mich Menschen dabei zu unterstützen zu sich selbst zurück zu kehren, ihnen als Yogalehrerin den Raum zu geben, das sie so sein dürfen wie sie sind. Ihnen vielleicht sogar ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern und den ernst des Lebens zu vergessen.

Genau das ist Yoga für mich, weg vom Außen und sich dem Inneren zuwenden, sich selbst.

 

3) Was ist das Besondere an Deiner Art zu unterrichten?

Da ich ein sehr empathischer Mensch bin, kann ich sehr gut auf die Schüler eingehen. Ich tauche gerne tief ein, ohne die Leichtigkeit dabei zu verlieren.

 

4) Hat Dich Yoga verändert? Wenn ja, in welcher Hinsicht? Ja, Yoga hat mein ganzes Leben verändert, er ist klarer, erfüllter und glücklicher geworden. Yoga hat mir einen Weg gezeigt, den ich auch in sehr schweren Zeiten gehen kann, um zu mir zurück zu finden.

 

5) Nutzt Dir Dein yogisches  Wissen auch im Alltag?(in beruflichen oder in privaten Situationen?)

Ja, sehr. Gerade wenn es mal etwas schwieriger ist, helfen mir bestimmte Weisheiten, Methoden und Techniken (vor allem die Meditation), "Probleme" zu lösen, zu akzeptieren oder zu verwandeln.

Als angehende Psychotherapeutin (HP) kann ich auch im beruflichen Bereich davon profitieren und es weitergeben.

 

6) Wenn Du Dich mit einem Satz beschreiben müsstest, wie würde der lauten?

Meine Art ist offen, freundlich, ruhig, fröhlich, empathisch und ehrlich.

 

7) Hast Du einen Lieblingsyogastil?

Vinyasa Flow und Yin Yoga sind für mich wahre Herzensöffner. Allerdings weiß auch ich, das alles steht und fällt mit dem Lehrer, wenn das passt sind alle Türen offen.

 


Franzi unterrichtet

Montag, 19.30 Uhr     Satyaloka Flow  (im Wechsel mit Tanja)