Ausbildungsdozenten & Gastlehrer

Eric Bennewitz

After practicing various yoga styles, Eric found his passion in Ashtanga & Vinyasa Flow yoga. In this, he continued his studies with Ron Reid and Diane Bruni from the renowned 'Downward Dog Yoga Center' in Toronto, Canada. While here, Eric also discovered the practice of Yoga Nidra and knew from his first experience that this was something that would shape his future practice. After teaching awhile in Toronto, Eric relocated to Hamburg, Germany where he developed into a Senior Yoga Teacher with a passion for creative sequencing, anatomy, body alignment and hands-on assisting.

Eric's classes inspire students to move beyond they're comfort zone safely, threading creative and intelligent yoga asana together with music beats and insightful yoga food for thought that can be applied to today's daily life.

He has led a number of Yoga Nidra workshops and teacher training modules over the years and offers classes, workshops, retreats and trainings locally and abroad. Eric has appeared in Yoga Aktuell magazine and currently mentors with Jennifer Reis, one of North America's foremost teachers of Yoga Nidra whom he completed his Yoga Nidra Teacher Training with.

Eric ist Lead Trainer in unserem 200h Teacher Training: 

Er unterrichtet Technik: Alignment, Hands on, Asanas in Theorie und Praxis und  

ist Fach- Dozent in der 300 Ausbildung für Yoga Nidra Teacher Training  und Advanced Assists

 

Im Januar 2017 hat Eric mit seiner Frau Eva seine eigene Yogaschule "Peaceout- Yoga" in Hamburg- Barmbek eröffnet. 

 


Hie Kim

 

"Am Boden geblieben zwischen den Extremen, schaffe ich eine Verbindung zwischen lachen und weinen, zwischen annehmen und loslassen." 

 

 Hie Kim ist Yogalehrer seit 2009 . Unter der Woche unterrichtet er im Inside Yoga in Frankfurt und an den Wochenenden ist er als Workshophalter und Yogalehrerausbilder auf Achse. Dabei will er Yoga vielen Menschen näher bringen und die Welt zu einem glücklicheren Ort  machen.

Truth – Happiness – Yoga ist die Philosophie nach der Hie unterrichtet. Truth steht für die Wahrheit. Es ist ihm wichtig, Wissen zu vermitteln, das die Zeit überdauert und Orientierung auf und außerhalb der Matte gibt. Das Streben nach Glück ist der zweite Teil seines Credos, denn letzten Endes ist es das einzige was wir alle wollen: Glücklich das Leben leben. Es steht für den Humor während seiner Stunden und die Leichtigkeit seiner Philosophie. Yoga steht für die Methode und den Ursprung des Wortes: Verbindung. Es geht darum eine stärkere Verbindung in sich und mit Anderen aufzubauen. Es ist die Verbindung der Extreme die uns zur Mitte führt.

Außerhalb von Yogakursräumen trinkt er  gerne Kaffee, denkt über die Welt nach oder lebt seine ausgeprägte kreative Gehirnhälfte aus.

Diese zeigt sich in Texten, Videos, Fotos und der Gestaltung seiner Website.


Sophia Wahdat

 

Durch einen glücklichen Zufall bin ich vor mehr als zwölf Jahren bei einer Reise durch Indien in meine erste Yogastunde gestolpert. Damals war ich 18 – und hin und weg. Seitdem hat sich viel getan. Ich machte eine mehrstufige Ausbildung zur Sport-, Fitness- und Gesundheitstrainerin, spezialisierte mich auf den Gebieten Ernährung, Bewusstseinsentwicklung und Meditation, arbeitete in kleinen Studios, bei großen Unternehmen oder mit persönlichen Kunden. Geblieben, oder vielmehr: gewachsen, ist meine Leidenschaft für Yoga. Ich begann, die uralte Lehre zu lernen und zu unterrichten, machte eine intensive Ausbildung bei unterschiedlichen Lehrern. Seitdem übe und praktiziere ich stetig – nicht nur in meiner täglichen Arbeit als Yoga-, Gesundheits- und Fitness-Coach in Hamburg, sondern auch für mich selbst.

 

Sophia leitet in unserer YogalehrerAusbildung und dem 300+ Training einige spannende Teile: z.B.  Balance, Health & Stability,  Master Sequencing und Props & Hilfsmittel

 

Mehr über Sophia erfährst du auf der Seite  ihrer neuen Yogaschule in Hamburg- Altona "Inmir - Schule für Yoga und Zeitgeistthemen "

 


Sybille Schlegel

 

 

Sybille führt mit Andreas Ruhula die Hatha Vinyasa Parampara Yoga Schule in Mainz,

unterrichtet Hatha Vinyasa Parampara Teacher Trainings und Workshops. Sie ist

Schülerin von Mark Whitwell (www.heartofyoga.com) in der Tradition

Krishnamacharyas, hat Sanskrit an der Universität Mainz gelernt und studiert zur Zeit

intensiv mit Manorama (www.sanskritstudies.org) Yogaphilosophie. Ihr besonderes

Talent, Yogaphilosophie greifbar und nutzbar zu machen verdankt sie unter anderem

auch ihrer „weltliche“ Ausbildung als Historikerin und Texterin.

Sybille schreibt regelmäßig für das Yoga Journal Germany und publiziert den Holycow

Podcast.

Infos:

www. hathavinyasa.de

www.holycow-podcast.de

 


Mark Stephens

 

Vom ‚Yoga Journal’ als ‚Lehrer der Lehrer’ bezeichnet - ist Mark ein zertifizierter Yogatherapeut und Mitglied der Internationalen Vereinigung der Yogatherapeuten.

Er ist Autor des 2017 erscheinenden Buches Yoga Therapy: Foundations, Methods and Practices for Common Ailments. 

Seine früheren Publikationen Teaching Yoga (2010), Yoga Sequencing (2012) und Yoga Adjustments (2014) sind internationale Bestseller (alle sind auch auf Deutsch erschienen). Er ist ausserdem regelmässiger Kolumnist für das ‚Yoga Journal Deutschland’.

 

Mark praktiziert Yoga seit über 25 Jahren und unterrichtet seit mehr als 20 Jahren; weltweit hat er bisher über 2500 Yogalehrende ausgebildet.

1997 gründete er die ‚Yoga Inside Foundation’, eine Non-Profit-Organisation, welche seither in Nordamerika in über 300 Schulen, Behandlungszentren und Gefängnissen therapeutische Yoga-Programme ins Leben gerufen hat. Diese Stiftung erhielt 2000 den ‚Karma-Preis’ des amerikanischen ‚Yoga Journals’.

Mit seinem grossen Wissen in den Yogaphilosophien, in Anatomie, Biomechanik und Physiologie bringt Mark eine ganzheitliche Perspektive in die Yoga-Praxis und –Therapie mit dem Ziel,

Yoga zu einem noch wirksameren Instrument für ein gesundes Leben zu machen.

Er lebt und unterrichtet in Santa Cruz, Kalifornien/USA.

Weitere Information gibt seine Webseite www.markstephensyoga.com


Tobias Frank

 

 

Tobias ist ein anerkannter Experte in der Kunst Loszulassen.

Er ist Autor des Buches „Thai Yoga – Körper & Seele berühren“, bekannt aus YOGA JOURNAL und YOGA AKTUELL und gefragter Yogalehrer mit Dutzenden Workshops im In- und Ausland, Ausbildungen und Konferenzen (German Yoga Conference u.a.). In seinem Unterricht vermittelt er seinen Schülern, Yoga passiv zu genießen – in Form von Thai Yoga und Flying Bodywork. Seine Klassen zeichnen sich durch Klarheit, Authentizität, Humor und Tiefe aus. Gleichzeitig lädt er Menschen ein, ihrer Intuition zu vertrauen und sich wirklich zu spüren.

Mehr Infos auf www.thaiyoga.de

 

 


Christian Klix

Das Jahr 2000 war für mich ein Jahr der Neuentdeckungen.

Nachdem ich 13 Jahre lang gezwungen wurde in der Schule zu sitzen und danach noch einmal 13 Monate lang Zivildienst ableisten musste, war ich endlich frei.

Schon lange begleiteten mich die großen Fragen des Lebens und ich hoffte auf einer Reise nach Australien und Neuseeland endlich ein paar Antworten zu finden. Aus geplanten 6 Monaten wurden fast drei Jahre. Als mir irgendwann das Geld ausging, bemerkte ich, dass ich trotz guten Abiturs, eigentlich nichts wusste und noch weniger konnte. Das war der Startschuss in ein neues Leben.

Ich begann damit mir jede Menge Skills/Fertigkeiten anzueignen. Praktische, sowie philosophische.Irgendwie musste man ja überleben. Als eines Tages mir ein Freund die ersten Sonnengrüße zeigte, war ich sofort infiziert. Die Mischung aus bewußter Atmung und Bewegung löste etwas aus in mir, was ich vorher noch nie so gespürt hatte. Es war als wenn ein perfekt passendes Puzzleteil in mein Leben integriert wurde, von dessen Fehlenich bis dato keine Ahnung hatte.

Seither befinde ich mich auf dem Weg und bin sehr dankbar dafür viele inspirierende Menschen getroffen zu haben, die mir immer wieder neue Impulse und Richtung geben konnten.In allen Jahren seither, in Studium, Arbeit, Familie, Freundschaft und Beziehungen war Yoga das gleichbleibende und erdende Element.

Yoga lehrt die Architektur des Friedens. Jeder einzelne kann zum Architekten werden.Frieden ist die Grundlage einer würdevollen Existenz. Frieden, so scheint es, ist wieder ein mal sehrzerbrechlich geworden.Je mehr ich über die Techniken und die alten Schriften der Yogis lerne, umso mehr bekomme ich die Fähigkeit in das Paradox des Lebens und der damit verbundenen Sterblichkeit hinein zu entspannen. Je mehr ich innerlich entspanne, um so mehr antwortet das Leben in all seiner Tiefe über alles Glück oder Unglück hinaus.Frieden kommt von Innen, um sich dann im Außen zu manifestieren.Yoga bietet jedem ein Werkzeug tiefen, inneren Frieden zu finden.

Es ist mir jedesmal eine Freude, wenn ich diese Erfahrung mit den Menschen teilen kann.

http://yoga-ck.com/de

Das findet heute bei uns statt

in Hamburg

in Ahrensburg


 

                   2 Studios- 1 Mitgliedschaft 

               Marion Schwarzat

 

             Büro:

             Tel. 040/ 644 30 455

            info@satyaloka-yoga.de

 

                 Hamburg                                                              Ahrensburg

  Poppenbüttler Hauptstr. 13                                                              Große Str. 40

                         StudioTel: 040/380 48 717                                                       StudioTel: 04102/8889522

                                                                                                                                                                                 

 

Finde uns auf

Instagram

Yoga is the practice of quieting the mind. It is simple but not easy.