Good to Know

Basic

Such dir aus unserem großen Angebot eine Klasse aus, die deinem Level entspricht. Solltest du dir hier unsicher sein, so sprich uns direkt an- wir beraten dich gerne!

2 bis 3 Stunden vor der Yoga-Stunde solltest du nichts Schweres essen- voller Bauch trainiert nicht gern.

 

Freude

Wir praktizieren Yoga mit Freude und Hingabe; Gib Wetteifer und Konkurrenzgedanken keinen Raum.

Gehe nie über deine Grenzen. Jeder Tag ist anders- das macht die Praxis gerade so spannend und immer wieder neu.

 

Pünktlichkeit

Bitte komme ab 15 Minuten vor Kursbeginn. So kannst du entspannt ankommen und dich in Ruhe auf deine Praxis einstimmen.

Be a Yogi- be on time!  Wir fangen pünktlich an. 

Zu den MorgenKlassen ist der Empfang noch nicht besetzt, dh. es gibt kein späteres Hineinkommen, da wir die Eingangstür mit Beginn der Yogastunde abschliessen.

Solltest du dich zu den Abendklassen doch mal verspäten, dann warte bitte das OM/ die Anfangs-Meditation ab und komme dann leise herein. 

Wertsachen/ Gegenstände

Bitte schalte dein Handy ganz aus und lege es mit anderen Wertsachen entweder in die Garderobe oder lege es ausgeschaltet in unseren Yogaraum.

Nimm aber bitte ansonsten keine überflüssigen Sachen mit in den Yogaraum und führe dort auch keine "Alltags-Gespräche".  

Es ist unser "heiliger Raum", ausserhalb unseres Alltages. 

 

Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erfahren

Wir alle, auch deine Mit-Yogis, freuen uns über bereitwilliges Zusammen-rücken wenn es mal voller ist , angemessene Körperhygiene, passende Kleidung und natürlich über ein freundliches Wort und Lächeln 

Lokah samastah sukhino bhavantu    

 



Oft Gefragt

Ich bin viel zu ungelenkig für Yoga

Gerade dann solltest du kommen!  

Yoga bedeutet, dich selber besser kennen zu lernen und deinem Körper genau das zu geben, was gerade gut und nötig für ihn ist.

 

Was ziehe ich am besten an

Bequeme, flexible Sportkleidung. Am besten eine lange Hose, ein T-Shirt oder Top plus eine kleine Jacke oder ein langärmeliges Shirt für den Stundenbeginn. Wir üben barfuß, warme Socken sind trotzdem für die Entspannung zu empfehlen.

 

Was muss ich mitbringen

Eigentlich nur deine Sportkleidung und eine eigene Yogamatte. Du kannst eine Matte aber auch im Studio gegen eine Leihgebühr von 1,-€ am Empfang ausleihen.

Hilfsmittel, die wir manchmal verwenden wie Decken, Gurte und Blöcke, liegen im Studio bereit.

Und auch unseren eigenen Tee, sowie Wasser stellen wir gerne für dich vor oder nach deiner Yogaklasse kostenlos bereit.

Muss ich sportlich sein, um Yoga zu praktizieren

In unseren Klassen machen Menschen aller Altersstufen mit. Du musst dafür keine besonderen Voraussetzungen mitbringen. 

Ziel des Yoga ist es auch nicht, akrobatische Kunststücke zu erlernen, sondern deinen Körper bewusst wahrzunehmen, zu bewegen, zu dehnen, zu ent-spannen... und dies alles in deinem eigenem körperlichen Vermögen.

Yoga ist kein Wettbewerb, kein Sport! Es geht nicht um Leistung, sondern um Er- Spüren und bei dir ankommen.

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich z.B. schon einmal Schwierigkeiten mit meiner Bandscheibe hatte?

Ja, auch und gerade bei früheren Gesundheitsproblemen kannst du teilnehmen. Allerdings solltest du keine akuten Beschwerden haben.

Wir sind immer bemüht auf spezielle Probleme einzugehen und eventuell Alternativ-Übungen anzubieten.

Im Zweifelsfall frage aber bitte vor der Teilnahme deinen behandelnden Arzt.

Anmeldung

Mit der Buchung und Teilnahme an den Yogastunden erklärst du als Teilnehmer/ in den körperlichen Anforderungen des Yogakurses gewachsen zu sein und in eigener Verantwortung zu handeln.