Herzdenken

24.11.-26.11.2017                                                                       Dr. Caroline Clauder

 Zeiten/ 20 Stunden:

 

Freitag, 24.11.17

12.45 – 15.45 Uhr

Samstag, 25.11.17

8– 12 Uhr / 12.45 – 17.45 Uhr

Sonntag, 26.11.17

9 – 12 Uhr / 12.45 – 17.45 Uhr

 

„...denn ob etwas wahr oder falsch ist,

dieses oder jenes zu sagen oder zu denken,

dazu sind keine Überlegungen notwendig wie beim gewöhnlichen Denken,

sondern das ergibt sich unmittelbar.

 

Dieses Unmittelbare, das ist das Charakteristische des Herzdenkens.“

 

Meditation ist ein Weg und eine Praxis unseren Geist zu erkennen und in eine wache Ruhe zu führen.

Im sich Versenken in die eigene Stille, die hinter den alltäglichen Gedanken des Verstandes liegt,

entwickelt sich ein lebendiges Gefühl für die Gedankentätigkeit aus der Stille heraus.

Bald hört man dann auch auf, diese Gedankenwelt als etwas zu empfinden, was unwirklicher ist

als die Dinge des Alltags, die uns umgeben.

Man fängt an, mit seinen Gedanken umzugehen wie mit der äusseren Welt.

Eine innere Sprache eröffnet sich.

 

Ich möchte an diesem Yoga Wochenende mittels einer systematischen Hinführung immer wieder ermöglichen,

dass der Zustand wacher Ruhe und tiefer Einkehr erfahrbar werden kann

und die eigene Gedankenwelt erkannt werden kann.

Wir erkunden Gedankenkonstruktionen, die der inneren Stille im Wege stehen

und lernen Möglichkeiten diese mit Liebe loszulassen.

 

Mittel des Übens werden sein:

  • Anusara – Yoga – Praxis um den Körper auf das Sitzen und meditieren vorzubereiten
  • Gedankenstrukturen erkennen, die uns gefangenhalten und Möglichkeiten diese loszulassen
  • Atemübungen, die uns in die wache Ruhe führen können
  • gelenkte Meditationen
  • Sitzen in Stille
  • einführende Vorträge und gemeinsame philosophische und spirituelle Betrachtung der Welt
  • Fragen & Antworten

Voraussetzungen
:

Der Workshop ist für Teilnehmer/-innen aller Übungsstufen im Yoga geeignet.

 

Kosten:        299,00€

 

Veranstaltungs-Ort:

SatyaLoka Yoga Hamburg

Poppenbüttler Hauptstr. 13, 22399 Hamburg

 

Dozentin:

Dr. Caroline Clauder

Leben ist Bewegung, bewegen und bewegt werden. 

Ich war immer auf der Suche und habe versucht mit allem, was mich in meiner Begeisterungsfähigkeit begeisterte, den Urgrund meiner inneren Sehnsucht zu füllen... die Sehnsucht wonach? Äusseres verlor immer wieder schnell seine befriedigende Wirkung... Mein Yoga hat mich in die Tiefe geführt. Über den Körper, auch hier zuerst einmal im Zuviel, sehr akrobatisch, heute würde ich sagen aus gesundheitlichem Aspekt nahezu waghalsig... ☺ aber gut war´s...

Und dann kam für mich über den Körper das Erleben meiner Seele hinzu.

Und die Frage, was ist die Seele, was ist der Geist? Und wer ist Ich?

Meditation und das Erleben des Begriffes „Bewusstsein.“ Bewusst sein... und sein Selbst verwirklichen, der Schlüssel zu meinem inneren Rufen.

Mein Unterricht ist wie mein Leben, von allem etwas:  Poweryoga, Iyengar, Anusara, Yogatherapie, Erkenntnisse aus Medizin und Osteopathie sowie jenes, welches den Weg nach innen belangt. Es ist ganz wunderbar. Dieser Weg und dieses Leben.

Und ich danke dafür und freue mich all dies, was ich geben kann, in meinem Unterricht geben zu dürfen. 

 

Das findet heute bei uns statt

in Hamburg

in Ahrensburg


 

                   2 Studios- 1 Mitgliedschaft 

               Marion Schwarzat

 

             Büro:

             Tel. 040/ 644 30 455

            info@satyaloka-yoga.de

 

                 Hamburg                                                              Ahrensburg

  Poppenbüttler Hauptstr. 13                                                              Große Str. 40

                         StudioTel: 040/380 48 717                                                       StudioTel: 04102/8889522

                                                                                                                                                                                 

 

Finde uns auf

Instagram

Yoga is the practice of quieting the mind. It is simple but not easy.